NATUR ! PRO_DUKT/

Im künstlichen Naturraum

02.07.2021 bis 04.07.2021
Zweistromland/Traisenbrücke, Schloss Traismauer, Altes Schlosserhaus, Kremser Straße 1, 3133 Traismauer

18 Uhr: Eröffnung der Ausstellungen im Zweistromland und Schloss Traismauer, Performance mit Publikumsbeteiligung bei Matthias Mollners „Dorf für Regenwürmer“, Artist-in-Residence-Programm im Alten Schlosserhaus

Ein Ort des nachhaltigen Staunens

Die vom Menschen verursachte ökologische Krise samt ihren Folgen ist die größte Herausforderung des frühen 21. Jahrhunderts. Sie verlangt nach einer zügigen Transformation hin zu einer intelligenteren Art des Miteinanders.

In der Ausstellung NATUR ! PRO_dukt/ schafft die Kunst neue Freiräume des Denkens und Handelns. Auf einer in Traismauer am Fluss Traisen gelegenen „Insel“ verbinden sich Kunst und Natur zu einem Ort des nachhaltigen Staunens. In der Ausstellung finden sich mehrere großformatige Installationen, die von den Besucher*innen aktiv erforscht werden können.

Im „Dorf für Würmer“ des bildenden Künstlers Matthias Mollner werden die Menschen selbst zu Würmern, die sich kriechend und schlängelnd durch verschiedene Ökosysteme bewegen. Das überdimensionale Insektenhaus des Künstlers Sascha Rier bietet mit der Grundfläche eines Einfamilienhauses genug Platz für eine Reflexion zum Umgang mit Boden und natürlichen Ressourcen. Eingebettet werden die Arbeiten in die Landschaftsgestaltung des Nachhaltigkeitsexperten und Winzers Rudolf Hofmann.

Im Rahmen des Projekts finden Performances, ein Artists-in-Residence-Programm sowie eine Ausstellung im Schloss Traismauer statt.

Mitwirkende

  • Ausstellung

NATUR ! PRO_DUKT/

Im künstlichen Naturraum

02.07.2021 bis 04.07.2021
Zweistromland/Traisenbrücke, Schloss Traismauer, Altes Schlosserhaus, Kremser Straße 1, 3133 Traismauer