Kunstobjekte in der Kellerröhre

Poetische Recycling-Metamorphosen

30.07.2022
Weinkeller, Ebersdorfer Weg 1, 2120 Obersdorf

geöffnet von 16–20 Uhr

Schräges trifft Skurriles

Um vermeintlich nutzlosen Alltagsgegenständen neuen Wert zu verleihen, wandelt Herbert Unger längst weggelegte, vergessene Materialien zu aussagekräftigen Skulpturen um. In einer ca. 150 Jahre alten Kellerröhre werden die fantasievoll verfremdeten Objekte im Einklang mit der unterirdischen Räumlichkeit als Gesamtkunstwerk präsentiert.

Die Schau bietet einen Gegenpol zur konsumorientierten Wegwerfkultur: Gegenstände, die früher ein ganzes Menschenleben lang funktionieren mussten, werden heute kaum noch repariert, sondern achtlos weggeworfen. Der erweiterte Blickwinkel auf einst kostbare und heute wertlos gewordene Alltagsmaterialien lässt uns vielleicht innehalten in unserer gedankenlosen Verschwendung.

Der Weinkeller wird durch die künstlerisch recycelten Objekte zum lebendigen Ausstellungskeller umfunktioniert, wo Erinnerungen durch Unbeachtetes wieder wach werden können.

Mitwirkende

Karten

Eintritt frei

Zusatzinformationen

Umweltschonend, Drinnen, Draußen

Info

Herbert Unger

+43-660-57 53 595

Künstlerische Leitung

Herbert Unger

Veranstalter

P026-WE22

  • Ausstellung

Kunstobjekte in der Kellerröhre

Poetische Recycling-Metamorphosen

30.07.2022
Weinkeller, Ebersdorfer Weg 1, 2120 Obersdorf