Dem Boden gleich

Boden ist Zukunft

14.06.2021 bis 28.06.2021
Sonnenpark St. Pölten , Spratzerner Kirchenweg 81–83, 3100 St. Pölten

Mo 14. Juni, 16:30 Uhr: Vernissage

Die Ausstellung ist bis Mo 28. Juni jeweils Mo, Mi und Fr 12–18 Uhr und Sa 10–18 Uhr zugänglich.

Boden aus vielen Perspektiven

„Wie entsteht Boden, welche Lebewesen findet man dort, und wie nutzen wir Menschen den Boden?“ Mit diesen und vielen weiteren Fragen befassten sich die Schüler*innen der damaligen 3. Klassen der NMS Wagram, St. Pölten, im Sommersemester 2019. Ihre Erkenntnisse aus dem Unterricht stellten sie mit verschiedenen künstlerischen Mitteln kreativ dar. Neben grundlegender Bodenkunde wurde im Rahmen des kulturpädagogischen Schulprojekts auch an gesellschaftlich relevanten Inhalten wie der Bedeutung von Biodiversität, der Problematik der Erdversiegelung und dem Begriff des „Land Grabbing“ – des Landraubs – geforscht. Fächerübergreifend wurden diese Themenfelder im Biologieunterricht, im Textilen und Technischen Werken sowie in einer Schreibwerkstatt, in Form von Plastiken und 3-D-Modellen, Fotos, Gedichten und Kurzgeschichten, künstlerisch aufgearbeitet.

Die interdisziplinäre Ausstellung „Dem Boden gleich – Boden ist Zukunft“ bietet so neben Einblicken in die biologischen Dimensionen des Bodens auch ganz persönliche Perspektiven der Schüler*innen auf die Bedeutung von Boden, die Entwicklung der Bodennutzung und die Beziehung zwischen Mensch und Erde.

Mitwirkende

Mine Bayazit

Die 3. Klassen der NMS Wagram, Schuljahr 2018/2019

Karten

Eintritt frei

Zusatzinformationen

Familienfreundlich, Barrierefrei, Öffentlich gut erreichbar, Umweltschonend, Seniorenfreundlich, Drinnen, Zusätzlich Fleischloses Angebot

Info

Mine Bayazit

+43680-40 50 121

Künstlerische Leitung

Mine Bayazit, BEd

Veranstalter

P179-MO21

  • Ausstellung

Dem Boden gleich

Boden ist Zukunft

14.06.2021 bis 28.06.2021
Sonnenpark St. Pölten , Spratzerner Kirchenweg 81–83, 3100 St. Pölten