An den Grenzen des Sichtbaren

Fotoausstellung am Berg

04.06.2022
Treffpunkt Parkplatz Oberleis Haltestelle Naturparkbus, 2115 Oberleis

11 Uhr: Bahnhof Ernstbrunn

Erster Treffpunkt für alle, die mit dem Zug der Regionalbahn ankommen.

Busshuttle mit dem Naturparkbus zum Parkplatz Oberleis

11:25 Uhr: Parkplatz Oberleis

Zweiter Treffpunkt, anschließend Führung durch die Ausstellung mit Erläuterung der Bilder und der Texte durch ein Mitglied des Fotoclubs Ernstbrunn.

13 Uhr: Abholung von Oberleis durch den Naturparkbus

Unsichtbares sichtbar machen

Wo beginnen die Grenzen des Sichtbaren? Dieser Frage ist der Fotoclub Ernstbrunn nachgegangen. Die Antworten werden in einer Ausstellung neben der Aussichtswarte am Oberleiserberg mittels großformatiger Bilder präsentiert.

Ist in unserer Landschaft mehr verborgen, als auf den ersten Blick zu sehen ist?

Wir wagen den Blick ins ganz Kleine und ganz Große. Ein Grashalm, durchs Mikroskop betrachtet, wird mit seiner Mikrostruktur ebenso sichtbar wie die Galaxis über uns, die wir infolge der Lichtverschmutzung nachts kaum noch sehen können.

Lichtstimmungen, Gemütszustände und spirituelle Momente, oft nur flüchtig wahrnehmbar – hier sind sie zu erleben, denn Andy Hermann rundet die Ausstellung mit zu den Bildern passenden Textsplittern ab. Wenn es gelingt, die Grenze des Sichtbaren etwas zu verschieben, dann ist für jede*n Betrachter*in die persönliche Wahrnehmung ein wenig erweitert worden.

Mitwirkende

Karten

freie Spende

Zusatzinformationen

Familienfreundlich, Barrierefrei, Hunde erlaubt, Seniorenfreundlich, Draußen

Info

Andreas Hermann

+43-664-23 12 694

Künstlerische Leitung

Andreas Hermann, MSc., Dr. Hans Gumpinger

Veranstalter

P013-WE22

  • Ausstellung

An den Grenzen des Sichtbaren

Fotoausstellung am Berg

04.06.2022
Treffpunkt Parkplatz Oberleis Haltestelle Naturparkbus, 2115 Oberleis