Am Grund

Drei Kunstpositionen zu Mensch:Natur

17.07.2021 bis 18.07.2021
All-Arts, Holzhausen 49, 3321 Kollmitzberg

Die Ausstellung ist am Sa und So von 14–18 Uhr zugänglich.

Künstlerische Ergründungen

Die neue Galerie ALL-ARTS am Kollmitzberg öffnet ihre Tore für eine Werkschau von drei regionalen Künstler*innen, deren Arbeiten sich im Spannungsfeld Mensch:Natur bewegen. Die Künstlerin Judith Brandstötter lotet mittels Malerei und experimenteller Fotografie Ursprünge des menschlichen Daseins aus. Die großformatigen Werke zeigen archaische Frauenkörper, die fest verankert ihre Gliedmaßen in den Boden stemmen. Ihre paradiesischen Landschaften imaginieren Sehnsuchtsorte der Gegenwart.

Die Veränderung der Wahrnehmung spielt auch im Werk „Haut & Hülle“ der Künstlerin Irma Kapeller eine zentrale Rolle. Die Oberflächen von Böden sind die Orte ihrer Kommunikation – des Sichtbarmachens von Verborgenem und Unbeachtetem. In mehreren Latex-Schichten werden Bodenflächen abgenommen und als Zeitdokumente im Moment festgehalten.

Das Verhältnis Mensch:Natur wird in den Werken des Künstlers Willibald Katteneder eindrucksvoll zur Diskussion gestellt. Als kompetenter Handwerker nutzt er natürliche Materialien und setzt fragil wirkende Denk-Male in die Landschaft, die auf Achtsamkeit im Umgang mit Natur verweisen. Im emotionalen Dialog mit der Natur finden die drei Positionen AM GRUND zusammen.

Mitwirkende

Judith Brandstötter, Irma Kapeller, Willibald Kattenender

Robert Pussegger: Uraufführung eines Werks zum Festivalthema BODENKONTAKT

Consultant: Theresia Maria Janda

  • Ausstellung

Am Grund

Drei Kunstpositionen zu Mensch:Natur

17.07.2021 bis 18.07.2021
All-Arts, Holzhausen 49, 3321 Kollmitzberg