Am Boden atmen wir mit der Welt

Lehmkunst mit Performance

16.07.2021
renaturierte Mühlbachmündung, Ybbsbegleitweg, 3300 Amstetten

15 Uhr: Präsentation der Ergebnisse des Lehm-Skulpturen-Symposiums inklusive Yoga-Performance mit Jugendlichen aus dem Bildungszentrum Amstetten.

„Picknick“ in der Lagune!

17 Uhr: Ende

VOM BODEN ZUR KREATIVEN LEBENSGESTALTUNG

In einem Workshop verarbeiten junge Menschen aus Amstetten ihre Erfahrungen von „am Boden sein“ – im Sinne von „ganz unten sein“ – in gemeinsam gebauten Tonskulpturen.

Aus dem bewussten Erspüren des Bodens wird mithilfe von Yoga und dem Ausprobieren von Körperhaltungen eine Bewegungs-Performance erarbeitet, aus der sich Positionen für „lebende Skulpturen“ herausbilden. Die Körpererfahrung wird in der Folge zu Skulpturen aus Lehm verarbeitet, die in Variationen zwischen „ganz unten“ und „in der Streckung hoch hinaus“ geformt werden. Die Figuren entstehen zuerst als Fotos aus dem Workshop und werden dann in menschliche Größe übersetzt und gemeinsam gebaut.

Passant*innen können bei dem Projekt mitmachen und werden von den Jugendlichen in das Thema eingeführt. So werden die Lernenden selbst zu Profis und gewinnen Selbstbewusstsein.

Nach dem Workshop werden die Skulpturen im öffentlichen Raum präsentiert. Die Arbeiten werden in der Folgezeit durch Wettereinflüsse verwittern, der ökologische Baustoff fügt sich beobachtbar wieder in die Natur ein.

Mitwirkende

Teilnehmer*innen & Trainer*innen des Bildungszentrums Amstetten

Karten

Eintritt frei

Zusatzinformationen

Familienfreundlich, Barrierefrei, Hunde erlaubt, Umweltschonend, Draußen

Info

Mag. Gisela Hollborn

+43-664-20 29 264

Künstlerische Leitung

Mag. Gisela Hollborn

Veranstalter

P187-MO21

  • Spartenübergreifend

Am Boden atmen wir mit der Welt

Lehmkunst mit Performance

16.07.2021
renaturierte Mühlbachmündung, Ybbsbegleitweg, 3300 Amstetten