10+10 Brücken

Kurzfilmscreening & Workshop

09.10.2021
Volksheim St. Valentin, Vieharterstraße 15, 4300 St. Valentin

10–17 Uhr: Workshop inkl. einer Stunde Pause

18:45 Uhr: Einlass

19 Uhr: Filmvorführung mit anschließendem Gespräch mit Projektteilnehmer*innen & -team

Gemeinsam Grenzen erforschen

Im Rahmen des Tanz- und Theaterprojekts „10+10 Brücken“ werden Flucht- und Migrationserfahrungen mithilfe von Methoden der darstellenden Kunst bearbeitet und erforscht. Wie fühlt es sich an, wenn es einem plötzlich den Boden unter den Füßen wegreißt? Man die Erdung verliert? Die Wurzeln woanders schlagen soll oder muss? Wer zieht die Grenzen? Und wie gelingt es, Grenzen zu wahren?

Das Projekt entstand aus der Idee, Menschen mit und ohne Fluchterfahrung zusammenzubringen, um im Rahmen kreativer Arbeitsprozesse gemeinsam etwas zu (er-)schaffen. Unter professioneller Anleitung und Begleitung entstehen in Linz seit 2016 partizipative Bühnenaufführungen. 2021 wird nun erstmals ein Kurzfilm erarbeitet.

Das Thema „Bodenkontakt“ lädt ein, sich mit der eigenen Herkunft und mit Erfahrungen, die an die eigenen Grenzen treiben, auseinanderzusetzen. Im Rahmen des Viertelfestival 2021 sollen nun Menschen aus dem Mostviertel die Möglichkeit haben, den heuer entstandenen Kurzfilm zu sehen, gemeinsam zu reflektieren und auch selbst im Rahmen eines Workshops Methoden der darstellenden Kunst kennenzulernen und auszuprobieren.

Mitwirkende

Karten

freiwillige Spende

Anmeldung unter: 1010bruecken@sos.at

Zusatzinformationen

Öffentlich gut erreichbar, Drinnen

Info

Bernadette Stiebitzhofer, B.BA.

+43-699-18804071

Künstlerische Leitung

Ethem Saygieder, Bernadette Stiebitzhofer, BBA

Veranstalter

P031-MO21

  • Theater

10+10 Brücken

Kurzfilmscreening & Workshop

09.10.2021
Volksheim St. Valentin, Vieharterstraße 15, 4300 St. Valentin