Das Viertelfestival NÖ

​Wer entscheidet über die Teilnahme

beim Viertelfestival NÖ?

Eine vielfältig zusammengesetzte Jury wählt aus den eingereichten Kulturkonzepten diejenigen aus, die zur Umsetzung gelangen sollen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Projekten, die durch starken Regionalcharakter, Innovationspotenzial und Mottobezug hervorstechen. Die Jury besteht einerseits aus Kulturarbeiter*innen aus ganz Niederösterreich sowie Vertreter*innen der fördernden Stellen des Bundes und des Landes, andererseits aus Kulturschaffenden des jeweiligen Viertels, die ihre regionale Expertise einbringen.

  • Amt der NÖ Landesregierung / Abt. K1 – Mag. Peter Zanzinger
  • NÖN Ressort Kultur & Medien (Leitung), Europa und Motor – Mag. Michaela Fleck-Regenfelder
  • Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlicher Dienst und Sport / Sektion IV – Kunst und Kultur – Mag. Karin Zizala
  • Volkskultur NÖ – Mag. Stefan Ostermann, MAS
  • NÖ Blasmusikverband – Mag. Elisabeth Haberhauer
  • Hago Werbung Grafik Design – Ing. Reinhold Hartl-Gobl
  • ORF Landesstudio / Kultur – Hannes Steindl
  • Musiker und Musik-Schullehrer – Bernhard Wiesinger
  • Künstlerin und Kuratorin – Elisabeth Ledersberger
  • Obmann Kultakomben Staatz – Leopold Muck
  • Landart-Künstler – Birgit und Peter Kainz
  • Künstlerin, Veranstalterin, Bio-Winzerin und Önologin – Lea M. Linhart
  • Malerin – Laura Nitsche
  • Ehem. Obmann Verein „dagik“ – Günter Schweitzer
  • Powerful People – Doris Holler-Bruckner
  • Obfrau Verein „Kunst & Wein“, Hadres – Mag. Irene Zöch
  • Theater Westliches Weinviertel – Franziska Wohlmann-Pfeifer
  • Kunstwissenschaftlerin, Kuratorin, Verein in Hadres – Dr. Romana Schuler
  • Maler, ehem. Galerie Hollabrunn – Robert Petschinka
  • Obrau Verein KUZO Stockerau, Lehrerin – Astrid Weiss-Fanzlau
  • Künstler und Aktionist – Alexander Donhofer
  • Musikerin, Kellergassenkompagnie – Luzia Nistler