Waldviertel 2023

Die Einreichfrist für das Viertelfestival NÖ – Waldviertel 2023 ist beendet und es wurden 150 Projekte eingereicht.

 

BERATUNG FÜR DIE PROJEKTEINREICHUNG:
Kulturvernetzung NÖ, Büro Waldviertel
3580 Horn, Wiener Straße 2 (Kunsthaus)
T: +43 2982 / 53 500, M: +43 664 / 13 29 664
waldviertel@kulturvernetzung.at

Willi Lehner

Willi Lehner

FESTIVALZEITRAUM 12. MAI – 15. AUGUST 2023

 

Festivalmotto: RANDERSCHEINUNGEN

Was nur am Rande in Erscheinung tritt, wird mitunter nicht beachtet, ist belanglos. Lenkt man jedoch die Aufmerksamkeit darauf, kann es sich zum Mittelpunkt des Interesses entwickeln. Sowohl positiv als auch negativ.
Steht man am Rand, kann es aus sein, begrenzt sein – oder erst richtig beginnen.

Lebt man mit dem Ende im Rücken oder steht man am Rande zur Freiheit? Sind hier Erscheinungen, Träume und Visionen möglich, für die anderswo kein Platz ist? Welche Erscheinungen finden sich an den örtlichen Rändern, den
kulturellen, oder an den sogenannten Rändern der Gesellschaft?

Das Motto RANDERSCHEINUNGEN soll den Austausch von Gedanken, die Diskussion, die Kreativität beflügeln. Eine Fokusverschiebung auf scheinbar Nebensächliches kann Bedeutung geben und nehmen.

Wir laden Sie dazu ein, neue Ansätze zu erarbeiten und neue Ideen zu entwickeln. Wie nehmen Sie Randerscheinungen wahr?

Ort: Gesamtes Waldviertel
Einreichschluss: 20. Juni 2022, 24 Uhr
Festivalzeitraum: 12. Mai – 15. August 2023

Ein Projekt der Kulturvernetzung NÖ, gefördert durch das Land NÖ und das Ministerium für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport.